sport im waldviertel

Am 23. September fand auf dem Marktplatz Schönbach der traditionelle Kriecherl & Michaeli Kirtag mit umfangreichen Rahmenprogramm statt. Die GenussRegionWaldviertler Kriecherl“ und „So schmeckt Niederösterreich“ organisierte im Rahmen des Kirtags die Veranstaltung.

Das „Kriecherl“ blickt im Waldviertel auf eine lange Tradition zurück und wurde hier schon seit jeher geerntet und verarbeitet. Diese kleine „Pflaume“ mit ihrer leuchtend grün-gelben Farbe verspricht einen traumhaft süß-fruchtiges Geschmack mit einem zart-sauren Kick. An wilden Obstbäumen gedeihen die schmackhaften Aromakugeln, die zu Marmeladen, Mehlspeisen und duftenden Beilagen verarbeitet werden können. Spezialitäten rund um’s Waldviertler Kriecherl standen zur Verkostung bereit und verwöhnten die Besucher mit Waldviertler Köstlichkeiten.

Reges Treiben war auch bis in die Abendstunden hinein am „zuHaus im Waldviertel“ iNFO-Point zu verzeichnen.  Die brandneue Informationsbroschüre 2020 wurde dem breiten Publikum vorgestellt. Der Informationsgehalt des Mediums begeisterte Interessierte ebenso, wie die im selben Zug überreichte Kriecherl-Naturseife aus regionaler Handarbeit.

Die Prominenz aus Wirtschaft und die Politik überzeugte sich am Stand vom Leistungsumfang der Initiative und ließen sich über die komplexen Zusammenhänge sowie die bisher erreichten Gemeinschaftserfolge näher berichten. Das unerwartet hohe Marktecho und viele Zusprüche wiederspiegelt, dass die Initiative laufend an Bedeutung in der Sache zugewinnt. Außergewöhnlich umgesetzte Ideen, unermüdlicher Einsatz verbunden mit sauberen Arbeiten wirkt für Partnergemeinden langfristig und nachhaltig, sind sich Besucher beeindruckt einig.

Fazit. Ein gelungenes Fest, wo Fremde in Waldviertler Mentalität, zu Freunden geworden sind. In Schönbach im Waldviertel, wo man einfach zuHaus ist.

Impressionen

0 Kommentare

Dein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.