Ein Jahr der Überraschung ereilte uns alle. Trotz zahlreicher behördlich veranlasster Einschränkungen brachte die Initiative „zuHaus im Waldviertel“ auch 2020 erstaunlich Vieles auf den Weg.

Projekt: Leerstandsbelebung

Zahlreiche lange leerstehende Liegenschaften und Baugründe wurden in enger Zusammenarbeit mit den Partnergemeinden in einem aufwändigen Prozess erhoben, bearbeitet und über die Initiative 2020 großteils belebt. Neue Mitbürger wurden begrüßt und am Weg der Integration in die Ortsgemeinschaft von uns begleitet.

Projekt: Bürgerumfrage

Anliegen der Bürger nehmen bei uns einen hohen Stellenwert ein. Die Bedürfnisse zu kennen, ist das Fundament um die Entwicklung in Sinne des allgemeinen Wohlstandes voranzutreiben. Ein Fragebogen wurde von uns ausgearbeitet der auch die Anonymität wahrte. Ergebnisse flossen bereits in unsere Arbeit ein und tragen langfristig zur gewünschten Entwicklung bei.

Ausblick: Projekt CONNECT 2021

Die von uns am Markt eingeführten Gemeindevorstellvideos haben sich als Visitenkarten für die Gemeinden etabliert und werden weit über die Grenzen hinausgesehen. Mit dem Handy scannt der Besucher den auf strategischen Plätzen angebrachten QR-Code. Über das gezeigte Gemeindevorstellvideo erfährt er Näheres über die Gemeinde, wo er sich soeben aufhält.

Die Gemeinschaft in medialer Präsenz

Relevante Medien entdecken vermehrt den Nutzwert der Initiative für Gemeinden im Waldviertel. Die ORF Reportage „Am Schauplatz“ sendete in der Primetime über die Abwanderungssituationen und Unterstützung zum Gegenwirken der Initiative. Ebenso wurde ein Interview mit dem Initiator über Radio NÖ gesendet indem er alle Partnergemeinden der Initiative einzeln erwähnte. Die Presse berichtet

Änderungen in der Kommunikation

Das bisherige Erkennungsmerkmal, der Lebensbaum tritt als Logo seinen wohlverdienten Ruhestand an.
Das Gemeinschaftslogo erhielt ein zeitgemäßes Facelift.
Die Gemeinschaftsfolder wurden in der Auflage 2021 handlicher und mit bisherigen Erfahrungen neugestaltet.
Eine zukunftsweisende Marke wurde am 16.12.2020 beim Österreichischen Patentamt registriert. Das Rollout ist für Q3.2021 vorgesehen.

Jahresspende 2020

Die Jahresspende der Initiative „zuHaus im Waldviertel“ wurde für das Jahr 2020 der Partnergemeinde Reingers zuerkannt. In Überlegung und Abstimmung mit der Gemeinde, ist die Jahresspende 2020 an die NÖ Kinderbetreuung überreicht worden.

FaceBook Gruppe wächst

An der zum Thema Waldviertel derzeit am stärksten interagierenden Facebookgruppe, nehmen aktuell über 1.280 Mitglieder teil. Der Inhalt bietet täglich Neues und Nützliches rund ums Waldviertel. Der Gruppe beitreten

Online Präsenz weiter ausgebaut

Durch eine ausgeklügelte Online Strategie mit täglichem SEO Kontrollabgleich erhöhte sich die organischen Rankingplätze in beinahe allen relevanten Suchmaschinen um etliches. Wird im Internet zum Thema Waldviertel etwas gesucht, kommt man an der Informationsplattform „zuHaus im Waldviertel“ nicht mehr vorbei. Die Zugriffszahlen auf das Informationsmedium sind 2020 sprunghaft angestiegen.

In eigener Sache

Die Initiative ist eine unabhängige Gemeinschaft. Den Gemeinden sowie regionalen Unternehmen die wir unterstützen, entstehen durch die Teilnahme keine Kosten. Um die freie Entscheidungsmöglichkeiten beizubehalten, nehmen wir auch keine öffentlichen Fördergelder in Anspruch. Die Initiative wird von einem Unternehmen finanziert.

Spannende Jahre erwarten uns

Am meisten sind uns 2020 die persönlichen Kontakte abgegangen. Unvorhersehbar in Kraft getretene Verordnungen ließen exakte Planung nicht zu und verschieben Vorgesehenes.  Unsere allgemein bekannte Flexibilität und durchdachte Organisation machten sich in der herausforderten Situation mehr als bezahlt. Die Zeit wurde sinnvoll genutzt und zahlreiche Ideen zur Umsetzung vorbereitet. Der Weiterentwicklung kommender Jahre sehen wir als verlässliche Partner sehr positiv entgegen.

Mitwirken – Die Gemeinsamkeit

An dieser Stelle danken wir allen, die bisher mit Ihren an uns heran getragenen Gedanken und gesetzten Handlungen die Initiative unterstützten. Möchten Sie in Sinne der Initiative Ihren Beitrag durch aktives Mitwirken zu Förderung des attraktiven Lebensraums im Waldviertel leisten, freuen wir uns über Ihre e-mail Nachricht an team@zuhaus-im-waldviertel.at

Nähere Informationen für Gemeindevertretungen Die Gemeinde zum attraktiven Wohnstandort

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.