bevoelkerungsverluste abwanderung im waldviertel

Bevölkerungsrückgang im Waldviertel

Wohnbevölkerungsdichte, die aktuelle Bilanz

Bevölkerungsrückgang in vielen Regionen im Waldviertel ist Tatsache.  Zahlen über die Bevölkerungsentwicklung werden beschönigt dargestellt verbreitet. DerStandard recherchierte und berichtet [Artikel lesen].
Vermehrt stellt sich allgemein die Frage. Werden Gemeinden hinters Licht geführt, liegen gravierende Versäumnisse in der Regionalentwicklung vor? Den tatsächlichen Bevölkerungsentwicklungsverlauf von 56 Gemeinden im Waldviertel haben wir uns näher angesehen. Die erstellte Auswertung über den Beobachtungszeitraum 2001 bis 2019 widerspiegelt die Fakten. In der Analyse erfassten Gemeinden sind heute über 6.390 weniger Einwohner als 2001. Trotz langjährig kostenintensiver Gemeindeinvestitionen in Standortmarketingversuche, verloren betroffene Gemeinden von 2018 bis 2019 zusammen 580 Wohnsitze im Sinkflug.

Die Auswertung vom 16. Juni 2019 inklusive Performance Entwicklungsbarometer der ausgewerteten Gemeinden steht hier zum Download bereit. [PDF, 78 KB]

Das Waldviertel verliert jährlich Einwohner

In nur einem Jahr verliert das Waldviertel über 900 Einwohner. Wie sich der Bevölkerungsverlauf der politischen Bezirke im Waldviertel von 2002 bis 2020 real gestaltet, zeigt die transparente Jahresvergleichsübersicht vom 15.02.2020. Übersicht downloaden [PDF, 98KB]

Wohnstandort Waldviertel forcieren

Gemeindevertretungen im Waldviertel, die vordergründig an der Entwicklung Ihrer Gemeinde interessiert sind, laden wir zur kostenfreien Teilnahme in die weiterführende Gemeinschaft zuHaus im Waldviertel ein. Näheres über die zielstrebig agierende Initiative ist hier zu erfahren wohnviertel.at

bevoelkerungsverluste abwanderung im waldviertel

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.