bevoelkerungsverluste abwanderung im waldviertel
Wohnbevölkerungsdichte, die aktuelle Bilanz

Bevölkerungsverluste im Waldviertel sind Tatsache. Aus oft bevorzugten Eigeninteressen werden Zahlen beschönigt dargestellt und verbreitet. Den tatsächlichen Entwicklungsverlauf von 56 Gemeinden im Waldviertel haben wir uns näher angesehen. Die von uns erstellte Auswertung über den Beobachtungszeitraum 2001 bis 2018 wiederspiegelt deutlich die Fakten. Über 5.600 Menschen sind es in den erfassten Gemeinden heute weniger als früher. Die brandaktuelle Auswertung steht hier zum Download bereit.

Wir bauen Zukunft für Generationen

Die seit 2016 tätige Initiative „zuHaus im Waldviertel“ setzt sich für den positiven Bevölkerungszuwachs sowie Leerstands-Minimierungen teilnehmender Gemeinden im Waldviertel ein. Mit einzigartigem Langzeitkonzept in Verbindung mit professioneller Arbeitsweise und konstruktiver Zusammenarbeit wurden in kurzer Zeit vorzeigbare Ergebnisse für Partnergemeinden erzielt. Diesen Erfolgsweg gehen wir künftig verstärkt im wachsenden Zusammenschluss mit Gemeinden im Waldviertel, regionalen Unternehmen und der Bevölkerung weiter.

Die Initiative „zuHaus im Waldviertel“ wird ohne Gemeindeinvestitionen oder öffentlicher Fördergelder von einer privaten Gesellschaft finanziert.

bevoelkerungsverluste abwanderung im waldviertel

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.